Wir fordern eine verbindliche Frauenquote von 30 Prozent auf allen Führungsebenen bis 2017 - in allen Print- und Onlinemedien, TV und Radio. Zum Verein

Historischer Moment der Mediengeschichte

Seit Montag sind sie also da, die drei Stellvertreter in der SPIEGEL-Chefredaktion. An sich kein bemerkenswertes Ereignis, wäre darunter nicht eine Frau.

Berlinale: Pro Quote Regie und ProQuote Medien schließen Bündnis

Auf dem Weg zur Gleichstellung von Frauen im Regieberuf sind heute Bündnisse mit Pro Quote Regie geschlossen worden.

ProQuote überrascht von SPIEGEL-„Spurka“: „Unter den Dienstjoppen der Chefredaktion steckt damit noch immer keine einzige Frau“

ProQuote bezweifelt massiv genderneutrale Ziele hinter der Einführung der Unisex-Dienstuniformen bei SPIEGEL und bei SPIEGEL ONLINE.

ProQuote kritisiert erneut eklatanten Frauenmangel bei ZDF-Auslandsberichterstattung / Chefredakteur Frey räumt unbefriedigende Verhältnisse ein

Auch 2015 leiten Frauen lediglich drei der 19 Auslandsstudios des ZDF – nicht einmal ein Fünftel.

Interview mit Chefredakteur von „krautreporter.de“: „Ein Versäumnis“

Gut zwei Monate nach dem Start der Krautreporter erklärt Chefredakteur Alexander von Streit den eklatanten Frauenmangel in der Autorenschaft.

Krautreporter-Chef zu ProQuote: Frauenmangel keine Absicht, sondern nur “Versäumnis”

Mit nur sechs Frauen unter den insgesamt 28 festen Autoren startete das Onlinemagazin „Krautreporter“ Ende Oktober – und erntete dafür harsche Kritik.