Contra-Quote-Titel: Schreibt an den “Focus”!

Was heißt es für die Quote, wenn eine Sportlerin, deren Leistung sich sekundengenau messen lässt, Künstlerinnen, zu deren Beruf qua Definition das Genialische gehört, und Erbinnen, denen die Führungsposition in die Wiege gelegt worden ist, sich im “Focus” in dieser Woche gegen sie aussprechen? Ungefähr so viel, wie wenn man Millionäre fragt, ob man mit einem Erzieher-Gehalt über die Runden kommen kann.

Der “Focus” aber hat es trotzdem getan, und er hat dazu die CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl zu Wort kommen lassen: “Eine fähige Frau braucht die Quote wie ein Walfisch eine Kapuze.”

Wenn Ihr das anders seht, schreibt dem “Focus”. Erklärt ihm mit noch besseren Vergleichen, warum fähige Frauen und fähige Männer aus seiner Geschichte so wenig Erkenntnis ziehen wie ein Rentner aus einem Bravo-Abo: leserbriefe@focus-magazin.de

Schickt die Mail in Kopie an uns: kontakt@pro-quote.de

Die lustigsten Sprüche werden wir veröffentlichen und auf der ProQuote-Geburtstagsparty am 23. Februar vorlesen.

Weitere Infos zu dem Anti-Frauenquote-Titel findet ihr hier:

Im Focus selbst: http://www.focus.de/schlagwoerter/themen/f/frauenquote/

Ein wunderbarer Verriss in der SZ: http://www.sueddeutsche.de/karriere/focus-titel-contra-frauenquote-quatsch-mit-quote-1.1572421

Und eine gute Analyse: http://www.publikative.org/2013/01/15/der-focus-und-die-frauenquote-f-und-an-die-eigenen-privilegien-denken/

Viel Spaß beim Dichten!

2013-04-19T16:28:31+02:0020. Januar 2013|