Podcast – Macht‘s gleich!2022-02-21T16:43:45+01:00

Podcast gegen Sexismus: ProQuote Medien fordert männliche Journalisten zu Solidarität auf

Sarah Stendel, Liske Jaax, Pro Quote Medien. Foto: © Charlotte Schreiber

Die Podcast-Moderatorinnen Liske Jaax (rechts) und Sarah Stendel aus dem Vorstand von ProQuote Medien. Foto: © Charlotte Schreiber

Der ProQuote Medien Podcast „Macht’s gleich!“ startet mit einer Premiere in die zweite Staffel: In der ersten Folge am Donnerstag, 24. Februar, ist erstmals ein Mann zu Gast. Die Journalistinnen Liske Jaax und Sarah Stendel aus dem Vorstand von ProQuote treffen auf den ZDF-Neo-Moderator und Comedian Aurel Mertz und sprechen mit ihm darüber, wie Männer im Kampf gegen Sexismus zu Verbündeten werden können. Mertz greift in seinen Beiträgen regelmäßig Diskussionen um Geschlechtergerechtigkeit auf. Dazu Jaax und Stendel: „Es ist wichtig, dass nicht nur die Frauen in den Redaktionen für sexistische Berichterstattung und Sexismus sensibilisiert sind, sondern auch die Männer. Ohne Allys geht‘s nicht – wir sitzen im gleichen Boot.“ Deswegen fordert ProQuote Medien männliche Journalisten und Medienmacher auf, sich zu solidarisieren und aktiv gegen Sexismus einzusetzen.

Unter dem Motto „Weg mit Sexismus in den Medien!“ beschäftigt sich die zweite Staffel des Podcasts mit den Fragen: Was können Journalist:innen tun, um in den Medien keinen Sexismus zu reproduzieren? Welche Fallstricke gibt es, was läuft in Redaktionen immer noch viel zu häufig schief – und wie kann man es besser machen?

Dafür sprechen die Podcast-Hosts in insgesamt sechs Folgen mit Expert:innen und Kolleginnen, die Tipps geben und aus ihrem Alltag berichten. Unter anderem erzählt die Investigativ-Journalistin Juliane Löffler am Beispiel Julian Reichelt, wie sie bei der Berichterstattung zu #MeToo-Fällen vorgeht. Die Soziologin und Autorin Dr. Emilia Roig zeigt im Gespräch wiederkehrende Narrative und Frauenbilder in den Medien auf, die Klischees bedienen. Und die Journalistin Melina Borčak gibt den Hörerinnen und Hörern einen Mini-Workshop in diskriminierungssensibler Sprache – inklusive Tipps zum fairen und richtigen Gendern und wie wir berichten sollten, um Rassismen nicht zu reproduzieren.

Macht‘s gleich“ wird produziert von Pool Artists und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Seit 2012 zählt und vergleicht der gemeinnützige Verein ProQuote Medien die Frauenanteile in journalistischen Führungspositionen. Die Zählungen erfolgen auf Grundlage der Print- und Online-Impressen, wobei nach Hierarchie-Ebenen gewichtet wird: Je höher die Position, desto größer die Machtfülle. Der Verein wird von Frauen und Männern unterstützt, die hinter der Forderung von ProQuote Medien stehen: Die Hälfte der journalistischen Spitzenpositionen soll weiblich besetzt werden. Für nähere Informationen erreichen Sie uns unter presse@pro-quote.de.

Einzelne Folgen

Folge 6: Was haben wir erreicht in 10 Jahren ProQuote, Silke Burmester? Die ultimative Highlight-Folge

7. April 2022|

Wow! Was für eine Staffel, was für tolle Gäst*innen [...]

Nach oben