Liebe Frau Bruhns,
herzlichen Dank für Ihr nettes Schreiben und die taz. Ihr Projekt finde ich nach wie vor ehrgeizig und wichtig. Es ist ja nicht so einfach, egal von welcher Seite man draufschaut! In Regionalzeitungen bewegen sich die Personaldinge langsam und die Entscheidungsspielräume sind eng. Aber Beharrlichkeit ist ja auch eine Tugend und es gibt in der Tat immer Frauen, die für einen Führungsjob in Frage kommen. Vielleicht komme ich im nächsten Jahr ein Stück voran im Sinne meiner Zeitung und vielleicht auch ein Stück im Sinne Ihrer Aktion.
Beste Grüße an Sie und Ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter
Ihr Helge Matthiesen

sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH & Co. KG

 

 

Querverweis: Mit dem Begriff Frauen* beziehen wir uns auf alle Personen, die sich als Frauen identifizieren oder von der Gesellschaft als Frauen gelesen werden, einschließlich Transfrauen, Intersexuellen, Nonbinary Personen und allen, die sich mit dem weiblichen Spektrum identifizieren, um die Vielfalt und Komplexität von Geschlechtsidentitäten anzuerkennen und einzuschließen.

Newsletter Anmeldung

Kontakt

040 / 257 647 31

presse@pro-quote.de

kontakt@pro-quote.de

Postanschrift Geschäftsstelle:
ProQuote Medien e.V.
Am Felde 13, 22765 Hamburg

© 2024 ProQuote Medien e.V.