Prof. Bernd Mathieu, Chefredakteur, Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten

Sehr geehrte Damen, liebe Kolleginnen,

da rennen Sie offene Scheunentore ein. Was zu realisieren ist in Sachen “Quote”: gerne. Nur: Quote alleine hilft uns nicht weiter. Das ist oft leider Theorie. Denn nicht immer haben wir – völlig unabhängig von für Frauen und Männer notwendige Qualifikationen – die Anzahl an Bewerberinnen, die wir in die von Ihnen geforderten Positionen “auf allen Hierarchiestufen” einsetzen könnten. Ich bedauere das sehr. Auf der Ebene der verantwortlichen Redakteure sind bei uns zurzeit von sechs Ressortchefs zwei Frauen, trotz dieser Erfüllung Ihrer vorgegebenen Quote insgesamt in der Redaktion aber noch zu wenig. Immerhin: In den vergangenen Jahren haben wir hervorragende Volontärinnen ausgebildet, die wir als junge Redakteurinnen übernehmen konnten. Das wird sich in Ihrem Sinne hoffentlich entwickeln – in den nächsten fünf Jahren!

Mit besten Grüßen
Prof. Bernd Mathieu
Chefredakteur

2012-02-27T09:41:34+00:00 27. Februar 2012|