Neue Studie zu Frauen in Führungspositionen: Wie steht es um die Gleichstellung im deutschen Rundfunk?

Ist die Führungsebene des deutschen Rundfunks immer noch eine Männerdomäne? Welche Unterschiede gibt es zwischen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern? Oder zwischen TV und Radio? Sind Journalistinnen auf dem Marsch in die oberen Etagen? Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat ProQuote Medien e.V. in einer Studie die Geschlechterverhältnisse im deutschen Rundfunk analysiert.

Die Ergebnisse stellen wir am Donnerstag, den 22. November 2018, in Berlin vor und diskutieren sie in einer hochkarätig besetzten Runde.
Auf dem Podium:

  • Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Peter Frey, Chefredakteur des ZDF
  • Annette Kümmel, Senior Vice President ProSiebenSat.1 Media SE
  • Lutz Marmor, Intendant des NDR
  • Birgit Wentzien, Chefredakteurin Deutschlandfunk
  • Sabine Stamer, Vorstand ProQuote Medien e.V.

Durch die Veranstaltung führt Sandra Maischberger.

Datum: 22.11.2018
Beginn: 11 Uhr
Dauer: 1 Stunde

Deutschlandradio
Saal “Dresden”
Hans-Rosenthal-Platz
10825 Berlin

2018-11-20T18:54:12+00:00 19. November 2018|