Pro Quote – die Aktion geht weiter!

Der Aufschlag ist gemacht, wie sollte es weiter gehen mit der Pro Quote-Aktion? Bei einem Treffen in Hamburg – unmittelbar vor der großen Party in der Bar Rossi – kamen rund 200 Journalistinnen aus ganz Deutschland. Sie gründeten die ProQuote-Initiative, die als Guerilla-Aktion gestartet war, als Verein. Die Moderatorin Anne Will erklärte dazu: „ProQuote war bis jetzt schon ein riesiger Erfolg. Aber wir dürfen jetzt auf keinen Fall locker lassen. Dass wir jetzt einen Verein gegründet haben, ist der richtige Schritt, um zu zeigen, wir meinen es ernst!“ Weitere Info zur Vereinsgründung und den nächsten Terminen gibt es in Kürze hier!

2012-04-04T20:11:10+00:00 31. März 2012|