Berlin, 15. Dezember.  Die zehn Spitzenverbände für die Frauenquote aus Wirtschaft, Recht, Technik und Medizin gratulieren Manuela Schwesig und Andrea Nahles (beide SPD) zu ihren neuen Ämtern als Frauen- bzw. Arbeitsministerin. “Beide Ministerinnen gelten als willensstark und durchsetzungskräftig, Nahles gab gern markig Pippi Langstrumpf”, sagte Sylvia Kegel, Vorstand des Deutschen Ingenieurinnenbundes. “Jetzt müssen sie liefern: Wir erwarten von einer Großen Koalition große Ergebnisse.” Die Verbände fordern mehr Frauen in Führungspositionen sowie gleiche Bezahlung von Mann und Frau.

In diesem Jahr ging es sogar einen Schritt zurück: Der Frauenanteil in den DAX 30-Vorständen sank von 7,8 auf 6,3 Prozent. “Nach wie vor sind Männer auf der Überholspur”, sagte Ramona Pisal, Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes. “Selbst im Top-Management finden sich unter zehn Beförderungen im Schnitt maximal zwei Frauen.” Das künftige Gesetz müsse verbindliche Quoten, Berichtspflichten und Sanktionen für die Erhöhung des Frauenanteils in allen Betriebshierarchien zum Ziel haben.

Auch die Gesetzgebung für Entgeltgerechtigkeit dürfe kein Papiertiger werden. “Die Gehaltshöhe darf nicht länger von Rasierwasser oder Parfum abhängen”, mahnte Henrike von Platen, Präsidentin der Business and Professional Women Germany.

Das Aktionsbündnis “Spitzenfrauen” – unter ihnen auch der Deutsche LandFrauenverband mit seinen 500.000 Mitgliedern – wird die künftigen Ministerinnen konstruktiv und kritisch begleiten, bis echte Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt herrscht.

 

Ansprechpartnerinnen:

Henrike von Platen, BPW Germany, hvp@bpw-germany.de, Tel: 030 31170515

Dr. Regine Rapp-Engels, Deutscher Ärztinnenbund (DÄB),presse@aerztinnenbund.de, Tel.: 030 88683748

Sylvia Kegel, deutscher ingenieurinnenbund (dib), info@dibev.de, Tel: 0700 342 38 342

Ramona Pisal, Deutscher Juristinnenbund (djb), geschaeftsstelle@djb.de, Tel: 030 4432700

Brigitte Scherb, Deutscher LandFrauenverband (dlv), info@landfrauen.info, Tel: 030 284492910

Dr. Martine Herpers, erfolgsfaktor FRAU, info@erfolgsfaktor-frau.de, Tel: 0163 7047338

Rena Bargsten, EWMD, rb@mixworld.de, Tel: 0172 4119058

Monika Schulz-Strelow, FidAR, praesidentin@fidar.de, Tel: 030 887144716

Annette Bruhns, ProQuote Medien, kontakt@pro-quote.de, Tel: 040-557 751 55

Prof. Gabriele Kaczmarczyk, Pro Quote Medizin, kontakt@pro-quote-medizin.de

Querverweis: Mit dem Begriff Frauen* beziehen wir uns auf alle Personen, die sich als Frauen identifizieren oder von der Gesellschaft als Frauen gelesen werden, einschließlich Transfrauen, Intersexuellen, Nonbinary Personen und allen, die sich mit dem weiblichen Spektrum identifizieren, um die Vielfalt und Komplexität von Geschlechtsidentitäten anzuerkennen und einzuschließen.

Newsletter Anmeldung

Kontakt

040 / 257 647 31

presse@pro-quote.de

kontakt@pro-quote.de

Postanschrift Geschäftsstelle:
ProQuote Medien e.V.
Am Felde 13, 22765 Hamburg

© 2024 ProQuote Medien e.V.