Die Diskussion um eine Frauenquote klingt wie der Ruf aus einer anderen Zeit: abgeschmackt, überholt und einfach nur sinnlos. Die Situation wird sich in den kommenden Jahrzehnten ändern, wenn die jetzt 35-jährigen Arbeitnehmerinnen 45 oder 55 Jahre alt sind und über Qualifikation und Erfahrung optimal zugerüstet sind für diese Aufgaben.

Artikel lesen bei theeuropean.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Querverweis: Mit dem Begriff Frauen* beziehen wir uns auf alle Personen, die sich als Frauen identifizieren oder von der Gesellschaft als Frauen gelesen werden, einschließlich Transfrauen, Intersexuellen, Nonbinary Personen und allen, die sich mit dem weiblichen Spektrum identifizieren, um die Vielfalt und Komplexität von Geschlechtsidentitäten anzuerkennen und einzuschließen.

Newsletter Anmeldung

Kontakt

040 / 257 647 31

presse@pro-quote.de

kontakt@pro-quote.de

Postanschrift Geschäftsstelle:
ProQuote Medien e.V.
Am Felde 13, 22765 Hamburg

© 2024 ProQuote Medien e.V.